Gesetzliche Grundlagen

Gesetzgebungsstand

Mit der Annahme der Zweitwohnungsinitiative hat sich das Schweizer Souverän für eine Beschränkung des Zweitwohnungsbaus ausgesprochen.

Die Annahme der Zweitwohnungsinitiative löst verschiedene rechtliche Anpassungen aus.

Der Bundesrat hat, um die drängendsten rechtlichen Fragen zu klären, die „Verordnung über Zweitwohnungen“ vom 22.08.2012 erlassen und diese per 01.01.2013 in Kraft gesetzt. Die Verordnung regelt den Bau neuer Zweitwohnungen sowie den Umgang mit Wohnungen, die bereits vor der Volksabstimmung bestanden.

» Verordnung über Zweitwohnungen vom 22. August 2012

Bundesverfassungs-Text

Gesetzestexte

 Vakant

Verordnungstexte