Bau neuer Zweitwohnungen

Grundlage: Art. 4 Zweitwohnungsverordnung

In Gemeinden mit einem höheren Zweitwohnungsanteil als 20 % dürfen Bewilligungen nur für den Bau folgender Wohnungen erteilt werden:

1. Nutzung als Erstwohnungen

oder

2. Nutzung für Wohnungen folgender Ausgestaltung:

  • keine individuelle Ausgestaltung
  • dauerhaft und ausschliesslich zur kurzzeitigen Nutzung
    • durch Gäste
    • zu marktüblichen Bedingungen
    • wenn
      • sie im Rahmen strukturierter Beherbergungsformen bewirtschaftet werden, oder
      • die Eigentümerin oder der Eigentümer im selben Haus wohnt

[vgl. ZWgVo 4].

Weiterführende Informationen

» Zweitwohnungsbegriff nach Zweitwohnungsverordnung